Wandern

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined variable: test in include() (Zeile 14 von /homepages/15/d72098861/htdocs/guestrow-tourismus/sites/all/themes/guestrow/templates/views-view_unformatted.tpl.php).
  • Warning: Invalid argument supplied for foreach() in include() (Zeile 14 von /homepages/15/d72098861/htdocs/guestrow-tourismus/sites/all/themes/guestrow/templates/views-view_unformatted.tpl.php).
  • Notice: Undefined variable: test in include() (Zeile 14 von /homepages/15/d72098861/htdocs/guestrow-tourismus/sites/all/themes/guestrow/templates/views-view_unformatted.tpl.php).
  • Warning: Invalid argument supplied for foreach() in include() (Zeile 14 von /homepages/15/d72098861/htdocs/guestrow-tourismus/sites/all/themes/guestrow/templates/views-view_unformatted.tpl.php).
  • Notice: Undefined variable: test in include() (Zeile 14 von /homepages/15/d72098861/htdocs/guestrow-tourismus/sites/all/themes/guestrow/templates/views-view_unformatted.tpl.php).
  • Warning: Invalid argument supplied for foreach() in include() (Zeile 14 von /homepages/15/d72098861/htdocs/guestrow-tourismus/sites/all/themes/guestrow/templates/views-view_unformatted.tpl.php).

Zwei Seen Tour

Inmitten sanfter Hügelketten, umgeben von drei Seen, liegt Güstrow. Die eindrucksvolle historische Altstadt mit viel Backstein und Fachwerk ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Der Name Güstrow stammt aus dem altpolabischen Wortschatz und bedeutet soviel wie "Eidechsenort". Diese Tour führt aus dem zauberhaften Zentrum hinaus bis an das Ufer des Inselsees.

Durch die Liebnitzwiesen

Nahe des Güstrower Schlosses, einem der imposantesten Renaissancebauten in Norddeutschland, bahnt sich das Flüsschen Nebel seinen Weg durch die Liebnitzwiesen. An seinem Ufer können Sie auf historischen Spuren wandern. Denn dieser Abschnitt gehört zum Birgitta-Pilgerweg.

Zwischen Gremmelin und Reinshagen

Mecklenburg-Vorpommern ist das Land der Herrenhäuser. Während ein Teil der alten Gemäuer immer noch auf einen rettenden Engel wartet, haben andere schon den Weg ins "Heute" geschafft. So auch das Gutshaus Gremmelin, östlich von Güstrow, wo das gleichnamige Gutsdorf und das Bauerndorf Reinshagen zu einem Ausflug in die Vergangenheit einladen.

Pilgerweg "Baltisch-Mitteldeutscher Weg"

Von Lüssow kommend überqueren wir den Bahnübergang und ein Stück weiter die Hubbrücke über den Bützow-Güstrow-Kanal. Dann biegen wir links auf den Radfernweg Berlin-Kopenhagen und folgen diesem bis zur Einmündung in den Parumer Weg, biegen links in den Heideweg und gehen weiter geradeaus bis zur Feldstraße. Am Imbiss „Feldeck“ biegen wir links in die Tivolistraße ein und nach wenigen Metern rechts in die Grüne Straße. Auf der linken Straßenseite befindet sich die die Katholische Kirche, die zugleich als Pilgerherberge dient.

Pilgerweg "Birgittaweg"

Der Weg passiert Güstrow vom Steinsitz in Glasewitz kommend durch den Verbindungsweg, am Natur- und Umweltpark vorbei und führt entlang des Nebelverlaufs linksseitig stadteinwärts und kommt unterhalb der Liebnitzbrücke an. Von dort folgt er der Bleicherstraße und führt am Brunnen Fuchs und Igel vorbei. Dann gelangt man über die Steinstraße zur katholischen Kirche in der Grünen Straße, die ein Pilgerquartier anbietet.

Subscribe to RSS - Wandern